****** **************
************** Sonstiges:
Ausgewahlte Literatur Literatur
Die Bücher, die das grundlegende Zen-Verständnis des Sanbô Zen am Besten wiedergeben, wurden von YAMADA Kôun Roshi geschrieben. Hier eine Liste seiner in Übersetzung erschienenen Bücher:





YAMADA, Kôun, Gateless Gate,
Boston (Wisdom Publications) 32004.

YAMADA, Kôun, Die torlose Schranke. Mumonkan,
übersetzt von P. Lengsfeld/L. Fabian, München (Kösel Verlag), 1989.

YAMADA, Kôun, Barrera sin Puerta,
traducido por Ana Maria Schlüter, Brihuega (Zendo Betania) 21993.

YAMADA, Kôun, Die Niederschrift vom blauen Fels. Hekiganroku,
übersetzt von Peter Lengsfeld, München (Kösel Verlag) 2002

Auch läßt sich das folgende Buch empfehlen:

Sanbô-Zen Society (ed.), In Memoriam Kôun YAMADA Roshi,
Tokyo/Kamakura 1997.



Muji

Im Folgenden findet sich eine chronologisch,
nach dem Datum der Erstveröffentlichung erstellte Liste
mit einer Auswahl von nicht-japanischen Veröffentlichungen und Büchern,
die entweder von Mitgliedern/-gliederinnen der Sanbô-Zen Society
oder von Autoren/Autorinnen geschrieben wurden, die eng mit Mitgliedern verbunden sind:



ENOMIYA-LASSALLE, Hugo M.,
Zen - Weg zur Erleuchtung. Einführung und Anleitung
(Herderbücherei 1368),
Freiburg i.B./Basel/Wien (Herder Verlag)71987 (1. Aufl. 1959)

(idem, Zen, camino a la propia identidad, Bilbao [Mensajero] 1975).
**
KAPLEAU, Philip (ed.),
The Three Pillars of Zen. Teaching, Practice,
and Enlightenment,

Tokyo (John Weatherhill) 1965
(idem [Hg.],
Die drei Pfeiler des Zen. Lehre - Übung - Erleuchtung,
übersetzt von B. D'ORTSCHY,[Otto Barth Verlag], 61984;
idem [ed.], Los tres pilares del Zen, México [Diana/Arbol Ed.] 1975/1988;
Madrid/Spain [Gaia Ed.] 1994).

**
ENOMIYA-LASSALLE, Hugo M.,
Zen und christliche Mystik,
Freiburg i.B.(Aurum Verlag) 21986 (1. Aufl. 1966)
(idem,
Zen y mistica cristiana, Madrid [Ed. Paulinas] 1991).
**
STACHEL, Gunther (Hg.),
Munen Musô. Ungegenständliche Meditation.
FS für P. H.M. Enomiya-Lassalle,S.J.,
zum 80. Geburtstag,

Mainz (Matthias Grünewald Verlag) 21980 (1.Aufl. 1978).
**
HABITO, Ruben,
Total Liberation:Zen Spirituality and the Social Dimension,
Maryknoll(Orbis Books)1989
(idem, Barmherzigkeit aus der Stille: Zen und soziales Engagement.
Vorwort von P. Enomiya-Lassalle,

München [Kösel Verlag] 1990;
idem,
Liberacion total, Madrid [Ed.Paulinas] 1990).
**
HABITO, Ruben,
Healing Breath:Zen Spirituality for a Wounded Earth,
Dallas (MKZC Publications) 2001(11993)
(idem, EI Aliento Curativo.
Espiritualidad Zen para una tierra herida,

Madrid [San Pablo] 1994).
**
KOPP, Johannes,
Schneeflocken fallen in die Sonne.
Christuserfahrungen auf dem Zen-Weg,

Annweiler (Plöger Verlag) 1994.
**
LENGSFELD, Peter,
Zum tieferen Sinn von Religion.
Religionsgespräche in Asien und anderswo,

Petersberg (Verlag Via Nova) 1993.
**
LOY, David,
Lack and Transcendence: Death and Life in Psychotherapy,
Existentialism, and Buddhism,

(Atlantic Highlands)1996.
**
MacINNES, Elaine,
Light Sitting in Light. A Christian's Experience in Zen,
London (Harper Collins) 1996.
**
MacINNES, Elaine,

Zen Contemplation. A Bridge of Living Water,
Toronto (Novalis) 2001
(eine neue Taschenbuch-Edition von Sheed and Ward 2003 unter dem Titel:
Zen Contemplation for Christians. A Bridge of Living Water)
**
MacINNES, Elaine
The Flowing Bridge. Guidance on Beginning Zen Koans,
Somerville (Wisdom Publications) 2007.
**
SCHLÜTER, Ana Maria,
El camino del despertar en los cuentos,
Madrid (PPC) 1997.
**
SCHLÜTER, Ana Maria,
Biografias de maestros Zen,
Brihuega (Zendo Betania) 2000.




Startseite Inhaltsverzeichnis Geschichtliche Entwicklung des Sanbô-Zen Die grundlegende Position des Sanbô-Zen

Worte der Äbte
    * Zen ist keine Religion.
    * Der Mensch stirbt nicht.
    * Hatte Descartes recht?

Zen-Lehrende des Sanbô-Zen mit ihren Zen-Zentren Kurze Beschreibung der Sanbô-Zen Society Mitgliedschaft / Spenden

*Zugang mit Kennziffer (ID) und Passwort
Forum der Mitglieder

Mitteilungen^Anfragen Artikel



s a n b o 7 @ r i k k y o . a c . j p

Um einen freien Akzess zu den sogenannten
"junk mails" zu blockieren,
hat die folgende Email-Adresse keine "link"-Funktion.
Bitte die Adresse eintippen, wenn Sie sie wirklich verwenden wollen
!


Ausgewahlte Literatur